Hallo,
mir wurden vor 3 Wochen alle 4 Weisheitszähne entfernt. Zwei wurden zersägt und herausgeschnitten. Da oben rechts der Zahn sehr groß war kam es zu leichten Komplikationen und mein Zahnfleisch ist bis zu den Schneidezähnen aufgerissen und musste vernäht werden. Habe nach der OP vorsorglich Antibiotika verschrieben bekommen und diese 3 Tage eingenommen, wie vom Arzt verschrieben. Schmerzen waren anschließend sehr stark auch Kopf- und Halsschmerzen gehörten dazu, auch jetzt muss ich bei Aktivitäten, Arbeiten/viel laufen bzw. reden, noch Schmerzmittel nehmen. Die Schwellung ist nur noch minimal auf der rechten Seite ausgeprägt.
Gestern habe ich nun Fieber bekommen, zwischen 38,8 und 39,1, welches über Nacht zurück gegangen ist, 38,1. Die Wunden selbst sind nicht gerötet jedoch das Zahnfleisch in den Wangen, außerdem haben sich dort rechts und links oben gegenüber der Wunden zwei Beulen gebildet. Keine zunehmende Schwellung erkennbar. Einen Termin beim Zahnarzt habe ich erst für Dienstag bekommen. Sollte ich sofort handeln und evtl zum Notdienst oder Krankenhaus gehen da es eine Entzündung sein könnte oder bis Dienstag abwarten?
Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus!

Answered question