Hallo liebes Forum,

ich hoffe, hier ein paar Antworten auf mein Problem zu finden, das mir gerade einiges an Nerven kostet.

Von vorn: Ich (w/25j) hatte vor ca. 2 Wochen eine 4-fache Weisheitszahn-Entfernung unter Vollnarkose. Oberen WZ waren schon draußen und mussten nur gezogen werden, die unteren lagen “quer” unterm Zahnfleisch und mussten zerteilt rausgeholt werden. Eingriff verlief reibungslos und die ersten paar Tage entwickelten sich total normal. Kaum Schwellung, Schmerzen waren mit Ibus in den Griff zu kriegen und ich hielt mich strengstens an die Anwesungen vom Doc. Nach 2 Tagen wurden die Streifen entfernt, nach 6 Tagen Fäden gezogen. Als ich beim Fädenziehen war, klagte ich schon über einen relativ einseitigen Schmerz unten links, der am ganzen Kiefer gebrannt hat. Der Arzt meinte, der Schmerzherd wäre der benachbarte Backenzahn, der anscheinend recht anfällig ist und weil er nun so “frei” liegt sehr empfindlich reagiert. Wir haben 3 Tage lang jeden Morgen die Wunde mit Chlorhexidin gespült und ich hab so ne Paste draufbekommen. Dann sagte der Doc dass alles super aussähe und ich nicht mehr kommen brauche, jedoch noch bis zum Ende der 2. Woche auf Milchprodukte etc. verzichten solle.

Dieser Backenzahnschmerz ist weg, doch ich hab nun weiterhin so einen allgemeinen, ständigen Schmerz im Kiefer, der super unangenehm in den Kopf und Ohren ausstrahlt und mich meiner Meinung nach etwas fiebrig macht (mangels eines Thermometers konnte ich leider nicht messen). Der Schmerz ist besonders heftig, wenn ich mich bewege, Treppen steige, esse oder viel Rede. Macht mich wahnsinnig. Mit 3 Ibus komm ich durch den Tag, aber ich kann nicht sagen, ob der Schmerz sich jetzt bessert oder nicht. Ich weiß, so eine OP ist ne heftige Sache für den Knochen und Genesung dauert. Was mich wirklich stutzig macht ist das fiebrige Gefühl, Kopfschmerzen, warme Stirn. Habe nachher noch einmal einen Termin gemacht und klär das ab, mich würd hier trotzdem mal eine Meinung interessieren – ist denn das normal? Langsam mach ich mir Sorgen, weil dieser ständige Schmerz doch an die Nerven geht..

Answered question