Hallo,

Mir wurde aufgrund meines Asthmas die Entfernung meiner Weissheitszähne in einer Klinik empfohlen. Alle Oralchirugen die ambulant arbeiten trauen es sich nicht zu die Zähne zu entfernen. Mein Problem ist nur, das die Klinik 100km entfernt von meinem Wohnort ist und sie es nach Möglichkeit nicht stationär machen möchten. Was bringt mir dann eine Klinik, wenn ich sie doch nicht erreichen kann wenn ich später Probleme bekomme?

Aus welchen Gründen würden sie einen Patienten für eine Weißheitszahnentfernung in eine Klinik schicken?

Ich hab einfach das Gefühl, das die aufgesuchten Ärzte bis jetzt einfach nicht mit meiner Grunderkrankung zurecht kommen oder damit zurecht kommen wollen und mich daher einfach weiterschicken damit sie sich nicht darum kümmern müssen.

Ich komme nicht aus Österreich (werde sie also nie al Patientin aufsuchen), sondern ich suche einfach ein paar Antworten, denn die Situation durch eine Krankheit, für die ich nichts kann ständig von A nach B geschickt zu werden stresst mich zusätzlich, da ich auch nicht ganz Angstfrei zum Zahnarzt gehe.

Vielen Dank schon mal, und ganz liebe Grüße aus der Idyllischen Schweiz,
Hexenzahn

Answered question