Lieber Herr DDr. Belsky,

ich beobachte mich gerne in mehrerlei Hinsicht selber, und versuche mehr Klarheit darüber zu erlangen was auf geistiger, aber auch auf körperlicher Ebene in mir so alles abläuft. Seit einigen Jahren beobachte ich auch meine Zähne, doch leider scheint es kaum Zahnärzte zu geben die die Zeit (oder den Willen?) dazu aufbringen können sich in Ruhe mit mir über meine Beobachtungen zu unterhalten. Deswegen fühle ich mich oft nicht richtig ernst genommen oder aufgeklärt.

Ich habe leider schon manche dubiose Erfahrung mit Zahnärzten gemacht über die ich an dieser Stelle aber nicht sprechen möchte. Ich hätte einfach nur gerne einmal eine Rückmeldung von einem Experten zu einer Beobachtung die ich glücklicherweise auf Foto aufgenommen habe. Es handelt sich um eine weiße Substanz die zwischen zwei Backenzähnen zu sehen ist.

Auf diesem Foto ist es strahlend weiß:

Auf diesem wirkt es halb transparent:

Können Sie mir aus Ihrer Perspektive als Zahnarzt sagen worum es sich dabei handeln könnte?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Martin Steinberger

Answered question