Hallo,

habe Anfang/Mitte Jänner (so genau weiß ich das leider nicht mehr) meine zweite Einlage bekommen, habe den Termin zur Wurzelauffüllung ein mal krankheitshalber verschieben müssen und den letzten verschwitzt. Nun ist mein ZA auf urlaub, und jetzt mache ich mir sorgen, ob es nicht probleme geben kann, wenn die einlage so lange im zahn ist. Er kommt erst am 22.02. wieder vom urlaub zurück! Einlage ist jetzt somit ca. 5-6 wochen drin!

Bitte um Antwort, habe angst, dass der zahn am ende gezogen werden muss!

Danke

Answered question