0 Comments

Hallo Dr. Belsky!
War heute beim Zahnarzt. Der hat mir nun meinen Zahn (14) der Wurzelbehandelt wurde (Zweiter Wurzelkanal konnte nicht aufgearbeitet werden, da zu) verschlossen. Ich sagte Ihm im Vorfeld das der Zahn die ganze Zeit über noch Schmerzen verursacht hat. Er hat ihn trotzdem nach nochmaligem säubern und spülen verschlossen. Danach hat er ein Röntgenbild gemacht wo alles gut aussieht. Vor einiger Zeit hatte ich am 25 auch eine Wurzelbehandlung und am 28.06.08 dann eine WSR an diesem Zahn, da er keine Ruhe gab. Der 25 hat nach der WSR nie richtig aufgehört weh zu tun und in der letzten Zeit sind die Schmerzen wieder schlimmer geworden. Deshalb hat der Zahnarzt ein Gesamtbild vom Kiefer gemacht und meinte, das alles super aussieht. Wenn die Schmerzen in einer Woche immer noch da sind, soll ich mir ein Antibiotikum (beim Hauszahnarzt) verschreiben lassen. Meine Frage ist nun diese. Kann man nach einer WSR oder Wurzelbehandlung so empfindlich reagieren, das man dauerhaft Schmerzen behält? Meinte der Kollege ( Kieferchirurg der die WSR gemacht hat) der sich das Röntgenbild mit angesehen hat. Vielen Dank im Vorraus für Ihre nette Beantwortung meiner Fragen!
Kerstin

Answered question