0 Comments

Hallo

Kurze Frage:

Wenn man eine Wurzelbehandlung wegen einer chronischen Pulpitis macht (also kein Karies im Spiel) macht es hier aus medizinischer Sicht Sinn die Wurzelbehandlung in zB 2 oder 3 Sitzungen durchzuführen (weil man ein Medikament zur Abtötung der Bakterien einlegt) oder ist es besser alles in einer Sitzung durchzuführen? Kann man bessere Ergebnisse erzielen, wenn man das in mehreren Sitzungen macht?

Habe gelesen, dass Endondologen mit Mikroskopen arbeiten. Machen Sie das auch? Wozu braucht man das Mikroskop?

lg

Bei mir ist es bald so weit – glaube ich – mit einer WB

Answered question