Lieber Herr DDr. Belsky,

ich war vor ca. einem Jahr beim Zahnarzt und habe mir zwei Weisheitszähne ziehen lassen. Der Zahnarzt hat sehr viel Kraft aufwenden müssen, um die Zähne aus ihren Fächern zu bekommen. Ich war währenddessen sehr angespannt und habe meinen Nacken stark überstreckt. Es gab ein starkes Knacken an der Halswirbelsäule, das mich in dem Moment nicht weiter beunruhigt hat. Am nächsten Tag verspürte ich Nacken,- Schulter-, Kopf-, Kiefer- und Gesichtsschmerzen. Es vergingen drei Wochen und die Schmerzen wurden immer schlimmer.

Mein Zahnarzt sagte ich hätte CMD, evtl. ausgelöst durch Zähneknirschen.

Ich bin allerdings der Überzeugung, dass der Zahnarzt durch sein rabiates Vorgehen an der HWS etwas ins Rollen gebracht hat.

Haben Sie schon mal davon gehört, dass Patienten nach so einer Behandlung an einem HWS-Syndrom gelitten haben? Ich hätte nämlich zuvor noch nie Beschwerden an der HWS bzw. am Nacken.

Liebe Grüße

Aurelia

Answered question