Hallo Herr Belsky,

Ich bin 28 Jahre alt, hatte lange eine Kfo Behandlung aufgrund eines offenen Biss. Nach Abschluss der Behandlung im Alter von 16Jahren begann dann der Zahnfleischruckgang im Unterkiefer bei den Frontzähnen.

Der Kiederorhopäde meint, dass die Zähne aus dem Knochen herausgeschoben wurden und nun das Zahnfleisch direkt auf dem Zahnhals sitzt. Er meint er kann den Zahnbogen nicht zuruckschieben, da kein Platz mehr ist. Zähne zu ziehen würde er nicht empfehlen. Hatten Sie bereits einen solchen Fall erfolfreich behandelt, so dass der Zahnfleischrückgang stoppte? Und ist es denn überhapt möglich, dass der Knochen nach eem zurückschieben der Zähne wieder zwischen Zähnfleisch und Zahn nachwächst?

Herzlichen Dank für Ihren Rat.

Answered question