Guten Tag Herr Belsky,

ich habe seit ca. 10 Jahren eine Brücke an den Zähnen 11,21,22, der 21er fehlt also.

Nun hat sich die Krone am 11er gelockert.

Mein Zahnarzt hat leider festgestellt (Röntgenbild)das die Brücke sich nicht gelockert hat, sondern der einzementierter Zahnstumpf in der Krone abgebrochen ist. Dies kann ich auch bestätigen, da ich die Zahnseide unterm Zahnfleisch quer durch den 11er durchziehen kann. Die Brücke hält momentan also nur an dem 22er Zahn.

Mein Zahnarzt schlägt mir nun folgende Lösungen vor:

  • Zahnwurzel vom 11er raus, den 12er abschleifen und eine Brücke von 12 bis 22.
  • 11er raus, Implantat rein. Am 21er Knochenaufbau dann Implantat rein, abschließend 11,21,22 einzeln mit Kronen versorgen.

Nun meine Fragen an Sie:

  • Wäre es möglich/ratsam den 11er mit einem Stiftaufbau wieder aufzubauen und dann wieder eine Brücke 11 bis 22? ( Für mich die einfachste Lösung.)
  • Ist es es ratsam eine Brücke vom 12er bis 22er zu machen? Ich denke da an die Stabilität im Schneidezahnbereich.
  • Wäre es möglich nur am 11er ein Implantat zu setzen, und dann eine Brücke von Implantat zu echtem Zahn (22er)? Mein Zahnarzt meinte das ist wegen der “Statik” nicht möglich…

Wie würden Sie im so einem Fall vorgehen?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

Liebe Grüße

Unselected an answer