Sehr geehrter Herr DDr. Belsky,

leider muss ich sagen, dass es sehr schwer ist einen guten Behandler zu finden. Hinzu kommt, dass kritische Patienten nicht gerne gesehen sind.
Wenn man Röntgenbilder anfordert verweigern die oft die weitere Behandlung.
Denken wohl grundsätzlich, dass solche Patienten Ärger machen.

Ausserdem ist es schwer einen Nachbehandler zu finden, der die Vorarbeit (den Fusch) des Vorbehandlers korrigieren will.

Ich habe im Internet einen Fall gelesen, wo die Implante so falsch gesetzt waren, dass massive Schmerzen auftraten. Keiner wollte die Implantate entfernen, bis ein Arzt sagte:”gehen sie zum Uni Professor, der darf das.” Dort musste sie unterschreiben, dass sie den Professor nicht mit rein zieht.

Ich kenne zwei Zahntechniker, die sagten mir übereinstimmend, dass die Hälfte der Zahnärzte völlig am Fuschen sind und Ihnen das Ergebnis egal ist.

Ich selber bin auf einen Zahnarzt reingefallen, obwohl ich mir grösste Mühe bei der Suche gegeben habe. Dieser hat vorsätzlich meine Zähne beschädigt.

Ich wollte nur mal meine Gedanken aufschreiben. Vielleicht hilft das ja jemandem weiter.

Gruss

Answered question