Lieber Dr. Belsky,

ich habe aufgrund zahlreicher Zahnarztbehandlungen seit Wochen Schmerzen im Kiefergelenk. Außerdem musste vor 4 Wochen im UK ein Backenzahn gezogen werden.

Die Schmerzen werden zwar nach den Zahnarztbesuchen langsam etwas schwächer, klingen aber nicht vollständig ab, da immer wieder eine neue Behandlung ansteht. Momentan steht eine 2.Sitzung für eine Wurzelbehandlung an und es muss noch ein Backenzahn wurzelbehandelt werden, was wohl mindestens 1 h dauern wird, eher länger.

Kann ich meinem Kiefergelenk mit so einer langen Sitzung von über 1 Stunde ernsthaft Schaden zufügen und sollte sie deswegen so weit es eben geht noch hinauszögern? Was kann ich tun?

Vielen Dank im voraus für Ihre Hilfe.

Liebe Grüße

Answered question