0 Comments

Lieber DDr. Belsky!

Ich bin 25 Jahre und leide seit dem ich denken kann unter schlimmer Zahnarztangst (Schweißausbrüche, Übelkeit, Angst vor Verurteilung und Demütigung etc..) weswegen ich schon lange bei keinem ZA mehr war.

Durch mangelnde Zahnhygiene wurden meine Zähne natürlich noch schlechter.
Zusätzlich hatte ich einen kleinen Unfall bei dem sich ein Vorderzahn gelockert hat, und statt das zu beheben hab ich aus Angst vorm Zahnarzt einfach nichts mehr gegessen wo ich abbeißen konnte, Zähne putzen konnte ich auch nur sehr schlecht aus Angst er lockert sich ganz und ich muss zum ZA usw.

Ich war früher ein total fröhlicher und kommunikativer Mensch, durch die schlechten Zähne gewöhnte ich mir das allerdings ab. Jedes Gespräch und jede Mahlzeit wurden zur Tortur. Von einem befreiten Lachen garnicht zu schweigen.

Ich will mein Leben aber wieder leben und nicht alles wegen meinen Zähnen aufgeben und mir verweigern 🙁

Mein oberes Gebiss ist denk ich total zerstört und ich schätze ich bräuchte oben eine Totalprothese (Zahnimplantate kann ich mir leider nicht leisten). Mit was für Kosten wären bei sowas ca zu rechnen?

Hab seit Dezember auch einen neuen Job und mach dazu gerade eine Ausbildung wodurch ich keinen Urlaub nehmen kann und mich krank melden müsste. Deshalb auch die Frage wielang es ca dauern würde bis ich wieder “normal leben” kann. (also vom Zähnreißen bis ich die Prothese habe um wieder reden etc zu können)

Ich danke Ihnen vielmals für eine Antwort.
Liebe Grüße

Answered question