Hallo,
Um das Problem besser verstehen zu können, muss ich sagen ich bin erst 17 Jahre alt. Vor zwei Wochen ist mir ein stark kariöser Zahn abgebrochen. Ich war beim Zahnarzt vor einem halben Jahr, aber die gute Frau doktor hat mir sämtliche andere Zähne gebohrt und mit dieser hässlichen grauen Füllung versehen. Nun gut, ich habe einen weiteren Zahnarztbesuch solange vor mich hingeschoben bis er eben abgebrochen ist. Die Wurzel steckt noch drinnen, vom Zahn ist nur noch ein kleines Stück übrich. ALso war ich wieder bei der Frau Doktor und sie hat gemeint der Zahn muss gezogen werden. Kann man den nicht nochirgenwie retten? Zahnwurzelkanalaufbau, oder irgendetwas kompliziertes, weil wie gesagt ich bin erst 17 Jahre alt und meine Zahne sind mir eigentlich schons ehr wichtig und es belastet mich sehr seit zwei Wochen mit einer Zahnlücke herumzulaufen. Oder ein Stiftzahn? Wäre das möglich und mit welchen Kosten muss ich rechnen?
Gibt es einen Zahnarzt in Wien der für einen Aufbau nichts verlangt, hat irgendwer Erfahrungen? Ausserdem möchte ich meine grauen Füllungen mit weißen Kompositfüllungen austauschen. Zahlt dies die Krankenkassa? und was ist mit Zähneschleifen, weil meine Schneidezähne haben so eine art Zacken, die ich sehr unschön finde. Auch möchte ich mein Lippenbändchen durchtrennen lassen, damit meine 1mm Zahnlücke zusammen wächst. Hat jemand auch darin Erfahrung?

Ich bin wirklich am verzweifeln und ich freue mich jetzt schon auf Antworten und bin sehr dankbar.
Lg.

Answered question