Eine Patientin schrieb vial mail:

Mein Name ist ….. und bin 20 Jahre alt.
Seit ewig leide ich unter einer Zahnfehlstellung, die ich endlich mal loswerden möchte. Ich möchte endlich mal ein schönes Lächeln haben.

Ich bin eine Person, die sehr gerne lacht. Aber leider muss ich beim Lachen immer meine Hand vor dem Mund halten.

Mein Problem ist, dass mein Vorderzahn schief über den anderen liegt. Es stört natürlich mein Aussehen auch sehr. Zur besseren Vorstellung habe ich Bilder meiner Zähne eingefügt.

Ich hoffe sie können mir sagen, dass diese Fehlstellung mit Veneers korrigierbar sind.

Denn eine Zahnspange möchte ich nicht tragen.
Mir wurde von einem Zahnarzt gesagt, dass ich 4 Jahre lang eine Zahnspange tragen sollte. Vier Jahre lang für einen schiefen Zahn! Das kann ich mir nicht vorstellen.

Ich hoffe, dass sie mir auch sagen können, wie viele Veneers ich dafür brauchen könnte und eventuell auch die Kosten für so eine Behandlung.

Ich danke Ihnen schon voraus.

[IMG]http://www.denta-beaute.at/zahnforum/attachment.php?attachmentid=68&stc=1&d=1228976905[/IMG]

[IMG]http://www.denta-beaute.at/zahnforum/attachment.php?attachmentid=67&d=1228976905[/IMG]

[IMG]http://www.denta-beaute.at/zahnforum/attachment.php?attachmentid=66&d=1228976905[/IMG]

Liebe A!

Vorweg kann ich Sie beruhigen, ich denke 4 Jahre Zahnspange ist ein bisschen lang, die Meisten Fehlstellungen sind nach 1-2 Jahren überstellt, sicher auch Ihre.

Natürlich kann man die Situation in der Front mit Veneers/Lumineers verbessern, die kosten schätze ich auf 2500-3500€. Der Fehlbiss wird dadurch nicht korrigiert. Inwieweit der Fehlbiss die Veneers “gefährden” könnte, müsste zuvor abgeklärt werden.

Meiner Tochter würde ich die Zahnspange empfehlen … Sie sind noch sehr jung und da kann man den Biss leichter korrigieren!

So oder so, gelöst werden kann das Problem allemal werden, also Kopf hoch!


Asked question