Gestern spürte ich beim Waschen erstmalig eine kleine Verdickung unten an der Wurzel, heute ist sie minimal größer. Beim draufdrücken spürt man einen leichten Schmerz, beim Kauen oder so spürt man absolut nichts. Ist die Wurzel noch zu retten oder schon tot? Zahnarzt ist im Urlaub, so das ich bis Montag früh warten müßte. Im Netz las ich, das man da sofort zum Zahnarzt soll – dier Schwester in der Sprechstunde meinte, wenn die Beule da ist, ist der Nerv schon tot. Oder kann ich das als Laie noch irgendwie prüfen? Mit einem Eisstückchen vielleicht? Wenn er noch lebt, würde ich sofort zur Vertretung gehen, wenn er schon tot ist, lieber bis Montag warten. Hatte schon zweimal ähnliche Fälle, einmal wurde monatelang der Knochen ganz langsam und fast ummerklich dicker und beim anderen Mal 3 Tage Zahnschmerzen, plötzlich waren die vorbei. Wenige Tage später eine kleine Einterbeule. In beiden Fällen war der Nerv dann tot. Aber deiesmal war im Vorfeld absolut nichts.

Answered question