Hallo und frohe Weihnachten,

– wenn ich mit der Interdentalbürste oben links zwischen vorletztem und letztem Zahn hineingehe, blutet es seit bereits einigen Tagen.

– und es tut so weh beim Essen – ich kann auf der Seite schon nicht mehr kauen, heute wäre ich am liebsten die Wände hochgegangen. Der Schmerz hat nach dem Essen auch noch ein paar Stunden angehalten, dann war er aber wieder völlig verschwunden. Den Schmerz würde ich als inneren Druck im Zahn beschreiben, aber wie gesagt, er ist nicht durchgehend vorhanden oder den ganzen Tag anhaltend, nur beim Kauen und maximal noch ein paar Stunden danach.

– das Komische ist: ich war vor nur 1.5 Monaten noch bei der letzten Zahnreinigung und zur Kontrolle, da war nichts auffällig, außer dass eine Füllung erneuert werden musste. Die Taschentiefe war bei 0, ich meine, ich habe eigentlich keine Probleme mit dem Zahnfleisch gehabt. Wo soll das denn jetzt also plötzlich herkommen?

– weiterhin (wie schon im vorherigen Punkt angedeutet): genau an einem dieser beiden Zähne oder vielleicht sogar an dem, der mir jetzt Probleme macht wurde vor 1.5 Monaten eine Füllung erneuert (wenn das also jetzt eine kariöse Angelegenheit sein sollte, hätte es meinem Behandler doch damals schon auffallen müssen. Zum damaligen Zeitpunkt befand sich jedenfalls keine Karies darunter, es wurde nur die teilweise abgebrochene/abgenutzte Füllung selbst erneuert).

– und vor 2 oder 3 Wochen hatte ich beim Essen den Eindruck, dass oben links im Mund etwas wie Sand knirschte. Ob das jetzt nur etwas im Essen selbst war oder ob es bedeutet, dass genau an diesem Punkt vielleicht ein Stück Füllung abgebrochen ist, weiß ich nicht. Wenn, dann wäre es nur minimal gewesen, ich merke jedenfalls nichts an den beiden Zähnen (eine größeres Stück abgebrochene Füllung würde man ja sicher ertasten können). Aber vielleicht hängt das ja mit dem aktuellen Problem zusammen? Kann denn ein Stück abgebrochene Füllung Zahnfleischbluten und zeitweise Zahnschmerzen verursachen?

– da ich mich gerade im Urlaub befinde: Kann ich denn mit dem Ganzen noch bis zum 8.1. warten oder klingt das von der Beschreibung her nach etwas, das ich nicht noch 2 Wochen aufschieben könnte?

Wenn es nur eine abgebrochene Zahnfüllung ist, die Zahnfleischbluten und Zahnschmerzen auslösen kann oder wenn es vielleicht auch nur das Zahnfleisch selbst ist (würde man dann allerdings Schmerzen während und nach dem Essen haben?), würde ich damit noch warten, bis ich wieder zu Hause bin.

Kann sich hinter meiner Beschreibung aber auch ein entzündeter Zahn verbergen, würde ich mich doch aufraffen in der Nähe zu irgendeinem wildfremden Behandler zu gehen.

Vielen Dank.

Answered question