Es existieren viele verschiedene Möglichkeiten um die Zähne zu unterteilen. Ein sehr häufig verwendetes Schema ist das FDI (Fédération dentaire internationale) Zahnkreuz.

Nach dem internationalen Zahnschema wird das Gebiss in Quadranten unterteilt. Von der Arztansicht aus gesehen oben links beginnend werden die Quadranten von 1 bis 4, in einem Dauergebiss und von 5 bis 8, in einem Milchgebiss, nummeriert. Die Zähne in den einzelnen Quadranten werden von 1 bis 8 nummeriert, beginnend bei den mittleren Schneidezähnen. Die Ziffernkombination 13 wäre demnach der linke obere Eckzahn, bzw. vom Patienten aus gesehen, der rechte obere Eckzahn. Mit der Kombination 36 wäre der erste Molar im unteren rechten, bzw. vom Patienten aus gesehen, im unteren linken Quadranten.

Edited question