Hallo sehr geehrter DDR.Belsky
Vorab bin ich sehr,sehr froh,so eine tolle Seite gefunden zu haben!:)
Ich bin gespannt ob sie mir auch so helfen können,wie den ganzen anderen menschen hier!
Es wird wohl erstmal ein etwas längerer Beitrag aber ich möchte keine kleinigkeit auslassen,die Ihnen vielleicht mehr erklären könnte,als mir!

Also Mitte Oktober(ich meine es war der 18.)bemerkte ich ein leichtes pochern im 3.letzten zahn,oben rechts!(Weißheitszähne habe ich keine mehr)
Somit bin ich direkt zu meinem zahnarzt,der auf dem röntgenbild sah,dass die alte Füllung innen etwas Kaputt(?) war,er entfernte sie und machte eine neue Amalganfüllung rein…
Am nächsten Tag dann tat mir der Zahn weh…Abends bin ich in den Notdienst gefahren,schilderte ihm mein problem und er machte erneut ein Röntgenbild wo er sah,dass die Füllung überhaupt nicht in reichweite des Nerves war..Auch kein Schatten oder sonst was war auf dem Bild zu erkennen!
Er betäubte den zahn und entfernte die Füllung nochmal..dann machte er sie mit einer hellen Füllung(sie hält wohl ca.6 Monate) wieder zu und meinte,mehr könne er nicht machen da er nix sehen kann!
Das Bohren tat mir trotz betäubung sehr weh!
Vitalitätstest(Eisspray und Klopfen) unauffällig!
Okay…dort begann der ZA Marathon!
Ich war mehrmals bei meinem Za,er war aber völlig ratlos und schickte mich zu einem HNO…Negativ…Kein HNo Problem!
heulend wieder bei meinem ZA…er schickte mich nun zum neurologen…Verdacht auf Trigeminus Neuralgie….Negativ…keine gesichtsneuralgie!
Dann wechselte ich den zahnarzt…Auch dieser findet NIX!
Röntgenbilder super…Vitalitätstestbestens!
Jedes Wochenende muss ich zum Notdienst!
Nie fand einer was!
Mal wurde der zahn mit einer Flouridlösung eingeschmiert(hatte manchmal das Gefühl,dass half sogar!),mal wiederrum wurde etwas in die Zwischenräume gespritz,was recht weh tah!
Ansich waren die Schmerzen aber immer aushaltbar…einfach nur nervig!
oft war es sehr schwer für mich den Schmerz überhaupt zu lokalisieren von welchem zahn er überhaupt kam!
Dann vorletzten Samstag…ich bin wieder einmal zum Notdienst!
Es war ein Arzt,von dem hier viele sprachen…ein sehr guter Arzt!
Bin ich also dort hin…morgens gegen zehn…
Röntgenbild uns alles hat er auch wieder gemacht!
Am vorletzten Zahn fand er eine grossflächige Karies…(der Nachbarzahn also) ,Aber nicht in nervnähe!
Er bohrte und füllte den zahn,mit Amalgan!
Gegen 14 uhr bin ich dann nochmal hin weil ich nicht mehr aufbeissen konnte…Zahn bzw.Füllung wurde etwas angeschliffen!
Gegen 20Uhr rief ich Ihn erneut an weil der Zahn absolut Kälte und Hitzeempfindlich wurde und sehr weh tat!
Daraufhin machte er eine Wurzelbehandlung,die Betäubung wirkte nun garnicht…es tat hööölisch weh.
der Nerv war nur noch Matsche,laut Za!
Er reinigte die Kanäle aber auch das tat so weh,das ich jedesmal aufschrie…
Also legte er ein medikamet in den zahn und ich sollte mir in der Apotheke Dolomo N besorgen!
Kaum zuhause angekommenm,nahm ich das Medikament dann auch!
Es half kein Stück,ich bekam höllische Schmerzen!
Richtig starke SChmerzen.
Ich musste ihn Nachts um 00 Uhr wieder Anrufen,es war mir sooo unangenehm!
er bestellte mich direkt nochmal zu sich und zog den zahn!
OHNE Betäubung da diese auch wieder nicht wirkte!
Es war der Horror!
Nach ca.45 Minuten war er dann raus!
Er musste ihn während des Ziehens noch in 3 teile schneiden…und immer wieder brach nur ein Stück des zahnes ab!
Horror!:???:
Dann dachte ich mir nur noch,es hat nun alles ein Ende!
Am nächsten Tag musste ich wieder hin um die Wunde ansehen zu lassen…Und er machte nochmal ein Röntgenbild da er auch skeptosch war,ob die Schmerzen denn nun aufhören da meine Ursprungsschmerzen ja vom anderen zahn ausgingen!
laut Röntgenbild sah aber alles gut aus…
Vitalitätstest wurde wieder am vorderen zahn gemacht,ich merkte diesmal keinen Schmerz wie sonst aber ich merkte schon noch,das es kalt wurde!
Wahrscheiblich hat mein ZA sonst immer nur länger draufgehalten!
ich bin dann Anfang der Woche wieder zu meinem regulären zahnarzt gegangen und liess duie Wunde anschauen!
Dieser war sehr geschockt über den fehlenden zahn!
Naja,die Wunde würde nicht so aussehen und könnte somit auch noch Schmerzen verursachen!
Mittlerweile Hab ich 4 Zähne in Verdacht!
Mal tut es hier weh,mal da…
ganz am Anfang sah der ZA einen leichten grauen Schatten am 2.Schneidezahn rechts…da er aber normal auf die Vitalitätstest reagierte…(Mir tat er bei Kälte schon sehr weh)
Somit meinte er,dass es daher nicht kommen kann,es könnte auch einfach nur ein Schatten auf dem Röntgenbild sein!
Wieder geht der zahn mal von da mal von dort aus!
Gestern Abend bin ich wieder einmal zum Notdienst…sie müssen mich auch für verrückt erklären!?…Sie klopte an die beiden Nachbarzähne der Wunde und dort war alles okay!
Die Wunde selbst sei am Backenzahn dahinter entzündet…mir tat auch der Backenzahn gestern am meisten weh!
Sie machte ein Fetzen mit komischem rot-braunen ekelig schmeckendem zeug in die Wunde.
Ich hatte eher das gefühl,der Schmerz wurde dadurch Intensiver!
Schon vorher hatte ich Schmerzen wenn ich mit dem Fingernagel an die Innenseite des dahinterliegenden zahnes drückte(Jaaa,ich bin sehr experimentierfreudig!:mrgreen:)
Das erste Mal hatte ich das gefühl auch Nachts Schmerzen zu haben…sonst war dort alles immer weg!
Heute früh bin ich dann wieder zu meinem ZA…dieser schaute nochmal in die Wunde und meinte wieder,dass sie besser aussehen könnte und das meine Schmerzen wohl sehr wahrscheinlich daher kommen und durch einen schiefen Kiefer(das sagte er mir die ganzen behandlung über schon und überwies mich an einen Physiotherapeuten,wo ich morgen das erste mal hin muss)…
er will an den Nachbarzähnen noch nix machen da er immer noch früh genug ziehen könnte bzw.wurzelbehandeln!
Wieder legte er ein bisschen von dem gestrigen Medikament ein ,nachdem er in der Wunde rumpiekste und wieder hatte ich danach das Gefühl,es wird schlimmer!
Immer noch tut der zahn beim drücken weh aber das macht man ja gottseidank nicht den ganzen tag!:mrgreen:
heute aber tut mir der zahn davor(der erste Schmerzzahn) richtig weh..teilweise bohrend!
Was laut Google DAS zeichen für eine Nervenentzündung ist!
Wenn ich in die Wunde”stocher”…ganz nah am vorliegenden zahn(hab es öfters ausporbiert) tut es sehr weh!!Ich habe das gefühl,ich könne dort an den anderen zahn oder Nerv gelangen!
Ein ganz ekeliges Gefühl!
der zahn reagiert nicht auf heiß(habe vorhin in heiße Pommes gebissen),er reagiert nicht auf kalt(habe die kalte Schnee Luft eingezogen) aber ich habe in ein Stück Schokolade gebissen und das tat mir kurzzeitig sehr weh!
beim 2.mal dann aber wieder nicht mehr!
Klopfen versuch ich-als Hobby zahnarzt-natürlich auch dauernd!:mrgreen:
Alles Okay…
Aufbeißen tut gelegntlich mal weh aber auch nicht immer und wenn,dann nicht stark!
Ich habe auch seit ein Paar tagen Schmerzen bzw.ein Kurzen Schmerz beim Auftreten der Füsse…
Von der Inneseite zum anderen zahn hin.fühlt sie der zahn etwas komisch an…(Brockig,splissig?)-.der ZA aber hat noch nie etwas dazu gesagt!
Ich bin am Vertzweifeln…Ich war nun schon bei zig Ärzten!
Niemand findet oder vermutet etwas,ausser der Physiogeschichte!
Was denken sie?
ich wäre so dankbar um jeden Tipp!

Answered question