Hallo Alle,

ich war am 05.02. beim Zahnarzt und habe eine professionelle Zahnreinigung/Mundhygiene durchführen lassen – ich mußte mich wirklich durchringen, da ich ein absoluter Panikpatient bin.
Die Prozedur habe ich nicht wirklich angenehm empfunden, es ging aber. Nachher hatte ich ein ziemlich gereiztes Zahnfleisch – dies ist aber mit Mundspülungen sehr viel besser geworden.
Aufgrund der Reinigung habe ich bei den oberen Schneidezähnen jetzt mehr “Zahnabstand”/”Zahnzwischenraum” und ich habe neuerdings ständig das Gefühl, daß sich der rechte obere Schneidezahn nach vorne verschiebt – er zieht auch ein wenig. Es ist nur ein Gefühl, man sieht nichts, aber ich habe solche Angst etwas schlimmes zu haben, deshalb halte ich meinen Kiefer auch in letzter Zeit immer irgendwie schief, weil ich vor lauter Angst an nichts anderes mehr denken kann….

Kann es das wirklich geben, daß sich der Zahn nach der PZR verschiebt? Wie soll ich damit umgehen?

Ich wäre wirklich dankbar für ein paar (hoffentlich beruhigende) Antworten!

Vielen Dank!

Answered question