Lieber Dr. Belsky,

ich hab heut was Interessantes gehört, was halten Sie davon:
Eine Zahnärztin meinte, dass man nach Entfernen von Amalgam-Füllungen auch Zement nehmen kann. Meine Füllungen im Bereich der Kaufläche sind so klein, dass Keramik leider nicht in Frage kommt.

Sie sagte, ihre eigenen Zementfüllungen hätte sie schon Jahre.
Mir ist das ganz neu, ich kenne es nur als provisorisches Material. Aber kann man es nicht wirklich probieren und schauen, wie lange der Zement hält?

Answered question