hallo!

ich habe am 12.11. im oberkiefer 8 zähne zum überkronen abschleifen lassen (unterkiefer 4). die zähne sind fast alle vital.
bekam dann provisorien eingesetzt mit denen ich ca eine woche probleme hatte und der kiefermuskel sich zudem verkrampft hat. nach einer woche war alles wieder gut.
jetzt bekam ich am 7.12. die endgültigen kronen mit einem adhäsiv kleber fest eingesetzt. seitdem habe ich nur probleme. anfangs als ich im behandlungsstuhl saß und auf watte biss hab ich schon gemerkt dass ein zahn sehr druckempfindlich war. habe es auch gesagt. dieser wurde dann etwas heruntergeschliffen. nach ein paar tagen war er immer noch zu hoch und ein frühkontakt zum gegenzahn machte mir extreme schmerzen also wieder hin und wieder etwas runtergeschliffen. auch auf der anderen seite war noch was zu hoch, auch das wurde gemacht.
trotz allem kann ich immer noch nichts essen ausser breiartigen sachen ohne den druckschmerz zu spüren, mittlerweile ist dieser druckschmerz an jedem vitalen zahn zu spüren, auch wenn ich mit dem finger draufdrücke.
desweiteren habe ich nachts kieferschmerzen die mich aufwachen lassen und tagsüber merke ich sie auch. nachts ist es eben noch schlimmer weil ich dann nicht mehr einschlafen kann.
mein za meint ich solle abwarten, das könne am kleber liegen und die zähne müssten sich an den neuen zustand gewöhnen (hatte vorher keine kaufläche, die höcker waren weg, war alles abradiert).

kann mir jemand helfen und kennt dieses problem speziell nach zirkonkronen?

lg

Answered question