Lieber Herr Dr,

leider habe ich noch immer Probleme mit 3 bereits definitiv eingesetzter Kronen. Schon seit nun ca 1,5 Monaten. Vor ca. 2 Wochen hat mein ZA nochmal die besagten Kronen (linker Schneidezahn, und die 2 daneben links). Er hat diese begutachtet, auch ein Kleinbildröngten auf 2 Arten gemacht, jedoch konnte er keinen Grund für meine Beschwerden erkennen.

Ich habe das Gefühl die Zähne sitzen minimal anders als wie ich sie provisorisch zementiert getragen habe. Ich habe auch das Gefühl sie bewegen sich leicht bzw. zwischen dem Schneidezahn und dem daneben entsteht so eine Art Sog und das Zahnfleisch fühlt sich in diesem Bereicht der 3 Zähne immer an als ob ich eine Packung Paprikachips gegessen hätten (keine Ahnung ob sie das Gefühl kennen…….) das kann doch nicht sein oder? Meine anderen Kronen (hatte eine Bisshebung) spüre ich garnicht – sind wie meine eigenen………

Wie kann es sein dass sich die 3 nun so anders anfühlen? Provisorisch Zementiert passte alles.

Was mir noch eingefallen ist wäre: Mein ZA hatte mir damals mehrere Zähne gleichzeitig eingesetzt und dann gesamt mit dieser Blaulichtlampe bestrahlt – Kronen sind alle einzeln gefertigt, wurden aber in einem Schwung eingesetzt und dann festgedrückt.

Die rechte Schneidezahnkrone ist nach der fixen Zementierung locker geworden und durch ziehen abgegangen, die hat er mir dann neu reingeklebt – nun keine Probleme mehr. Er meinte es könnte minimal eine Feuchtigkeit gegeben haben………bei Zementierung, darum Fehler, war sein fehler.

Mein Gedanke nun – kann das auch bei den anderen 3 sein? Ich bin total verunsichert.

Könnte ich zB von einem anderen Arzt eine Zweitmeinung einholen? Zb bei Ihnen? Kostet das was? lg & danke

Answered question