Denta Beauté - alle Kassen | 1190 Wien, Billrothstraße 29 | +43 1 369 66 25

Inlayaugmentation

    https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/a/
  • A
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/b/
  • B
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/c/
  • C
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/d/
  • D
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/e/
  • E
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/f/
  • F
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/g/
  • G
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/h/
  • H
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/i/
  • I
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/k/
  • K
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/l/
  • L
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/m/
  • M
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/n/
  • N
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/o/
  • O
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/p/
  • P
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/q/
  • Q
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/r/
  • R
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/s/
  • S
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/t/
  • T
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/u/
  • U
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/v/
  • V
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/w/
  • W
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/x/
  • X
  • https://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/z/
  • Z

Unter Inlayaugmentation versteht man eine spezielle Knochenaufbautechnik

Unter Inlayaugmentation versteht man eine spezielle Knochenaufbautechnik

Unter Inlayaugmentation versteht man eine spezielle Knochenaufbautechnik.

Bei dieser Knochenaufbauoperation wird die Höhe des  Alveolarkammes im Mund nicht verändert. Der fehlende Knochen kann nun entweder von außen auf den Kieferknochen geschraubt werden – man spricht dann von einer Onlayaugmentation, oder aber das Knochenersatzmaterial wird in die Kieferhöhle eingebracht – man spricht dann von einer Inlayaugmentation  – oder auch von Sinuslift. Bei der Inlayaugmentation wird die Höhe des Alveolarkammes im Mundraum nicht verändert, bei der Onlayaugmentation schon. Dies ist auch schon der wichtigste Unterschied zwischen Inlay- und Onlayaugmentation. Sind Restzähne vorhanden und im ästhetischen Bereich fehlt Knochen und Zähne, dann ist in der Regel die Onlayaugmentation die bessere Wahl, da dies zu besseren ästhetischen Resultaten führt. Sind keine Restzähne mehr vorhanden und der Alveolarknochen überall gleichmäßig abgebaut, dann ist die Inlayaugmentation, im Sinne eines Sinusliftes, meistens die bessere Wahl. Manchmal kombiniert man beide Techniken. Die Onlayaugmentation ist mit mehr Risiken verbunden – zudem hat man bei Verwendung von Eigenknochen immer eine zweite Operationswunde. Sie sehen aber es gibt heute zahlreiche chirurgische Techniken, um Kieferknochen aufzubauen. Als Knochenersatz kann man auf humanen (bedeutet menschlichen) Knochen, auf Knochen von anderen Lebewesen z.B. Rindern, oder aber auf synthetische Materialien zurückgreifen- Details zu den jeweiligen Materialien erfahren Sie im Beitrag Knochenaufbau.

Inlayaugmentation