Vista steht für Vestibular Incision Subperiosteal Tunnel Access Technique und ist eine minimal invasive Operationstechnik bei Zahnfleischrückgang. Durch eine kleine Öffnung wird das Zahnfleisch mit speziellen Instrumenten vom Knochen angehoben. In den entstandenen Tunnel werden in der Regel Kollagenschwämmchen eingebracht, manche Zahnärzte verwenden auch Knochenersatzmaterial. Bei richtiger Durchführung lassen sich vorallem leichter Rezessionen von mehreren Zähnen behandeln. Voraussetzung ist, dass genügend befestigtes Zahnfleisch vorhanden ist, wenn dies nicht der Fall ist, dann ist eine klassische Rezessionsdeckung mit Gaumentransplantat die bessere Option.

Aus der Vista Technik entwickelte ein Ami die PST Technik (Pinhole Surgical Technique). Das gleiche Prinzip, nur mit neuem Wort und Markenschutz versehen – von Dr. Chao. Mehr dazu in dem Video Vista Technik.

Facebook Comments