WU steht für Wurzelkanalbehandlung unvollendet und ist ein Fachjargon der Zahnärzte. Generell ist die Prognose bei einer Wurzelbehandlung am besten, wenn bei entsprechender Situation der Wurzelkanal gleich abgefüllt wird. Was bedeutet entsprechende Situtation? Wenn bei der Wurzelkanalaufarbeitung der Kanal nicht blutet, nicht stinkt und auch keine Beschwerden vorliegen, dann sollte der Zahn gleich abgefüllt werden. Nicht immer ist im Alltag Zeit für dieses Vorgehen, vorallem bei eingeschobenen Erstpatienten, die mit Schmerzen kommen. So hat man die WU eingeführt. Der Zahnnerv wird entfernt, der Kanal grob gereinigt und somit ist der Patient einmal schmerzfrei. In weiteren Terminen sollte dann aber die endgültige Abfüllung des Kanals erfolgen, denn nur so ist der Zahn dauerhaft gerettet.

Facebook Comments