Hallo lieber Leser,

bald habe ich meinen Gerichtstermin bzw Prozess gegen meinen ehemaligen Zahnarzt.
Kann jetzt schon nicht mehr schlafen, bzw konnte ich mir auch keinen Anwalt für
Medizinrecht leisten und muss unbedingt noch etwas wissen weil ich mir vieles
selber raussuchen muss zum erklären. Helfen Sie mir?

Das Größte am Prozess sind eigentlich die oberen 4 Frontzähne. Teilkronen geworden
-obwohl ich nur kosmetische Veneers wollte, und diese sind viel zu dunkel und die
Kronenränder alle sondierbar ( wenn ich heiße Sachen trinke, kann ich mit den Kronen
auch immer hin und her klickern und kalt ist ein graus !) Hier behauptet der Zahnarzt
die Farbe hab ich mir selber ausgesucht ( kommt er damit durch). Lag im Stuhl und
hatte nur einen kleinen Spiegel in der Hand, da sah erst alles ganz gut aus, und dann
wurde alles gleich für immer fest gemacht und wer sucht sich bitte dunkle Zähne als
junge Frau aus?
Auf Röngtenbilder 2 Wochen vorher sind keine Karies zu erkennen nur zwei große und
eine kleine Fülllung aber alles sonst o.K., obwohl er auf meinen Rechnungen dann immer
bei jedem Zahn großer Karies abgerechnet hat.
Hätte er doch auch keine Teilkronen machen dürfen wenn ich nur Veneers wollte, haben auch
nie über etwas anderes geredet, bei der Behandlung sagte er dann nur, ach die Karies wäre so groß
Und die Kronenränder wären angeblich jetzt erst durch die Zeit gekommen bzw sondierbar ( 3 Jahre her) wegen schlechter Pflege.

Meine eigentliche Frage ist der 15. Dort war eine Brücke zu 17. Als ich in die Praxis ging
weil diese wackelte, sagte er nur – Zahn wäre durchgegammelt (wortwörtlich) sofort raus,
ich war so überrumpelt und so starr – habe es tatsächlich zugelassen,
und dann hab ich auch gleich ein Implantat nach Knochenaufbau bekommen ( alles 3 h)
Jetzt behauptet er, ich hätte extremste Schmerzen gehabt, und ihm wäre keine andere
Wahl geblieben! Stimmt nicht! Keine Schmerzen – Nichts!
So meine Frage, ich habe gesehen das dieser Brückenpfeilerzahn wurzebehandelt war, also stimmt
das doch garnicht das ich Schmerzen gehabt haben könnte oder – der Zahn war doch tot?
Kann ich damit diese Behauptung wiederlegen?

Sorry für soviel und vielleicht etwas durcheinander Geschriebenes. Bin sehr aufgewühlt…..

Liebe Grüße und einen wunderschönen Abend

sonja-sarah

Answered question