Hallo, Herr DDr. Belsky,

es stellt sich mir die Frage, ob ich eine Brücke machen lasse oder nicht ein Implantat vorziehe.

Mein Zahnarzt hat mich nun in die Radiologie des Krankenhauses geschickt, um ein Dental CT machen zu lassen.

Frage: Warum ein CT und kein DVT? Welches ist besser geeignet, die Frage nach einem Knochenaufbau zu beantworten? Im Netz habe ich gefunden, dass das CT bessere Auskunft über Schleimhautverhältnisse gibt, im DVT der Knochen besser dargestellt werde – und dass die Belastung mit Röntgenstrahlen beim DVT deutlich geringer sei.

Wozu würden Sie rate?

Schönen Dank und viele Grüße!

Winterinthecity–

Answered question