0 Comments

Sehr geehrter Herr Dr. Belsky!

Vielen Dank dass es die Möglichkeit gibt Ihnen hier in diesem Forum Fragen zu stellen!
Vielleicht können Sie mir bei folgendem Anliegen einen Rat geben:

Ich habe insgesamt 5 wurzelbehandelte Zähne, zwei 6er im Unterkiefer, einen 7er im Unterkiefer, einen 6er im Oberkiefer und einen 2er im Oberkiefer.
Vor einigen Tagen war ich bei einem naturheilkundlich orientierten Zahnarzt in Deutschland. Er hat gemeint, dass ich die wurzelbehandelten Zähne am besten entfernen lassen und den darunter liegenden Kieferknochen etwas ausfräsen lassen sollte, mit folgender Begründung:
Bei einer Wurzelbehandlung können nur ca. 50 % des Zellmaterials an Nerven und Blutgefäßen entfernt werden, weil man nur die Hauptkanäle säubern kann, die vielen kleinen Dentinkanälchen aber nicht. Im Laufe der Jahre fault das dadurch verbliebene organische Material im toten Zahn, es werden Zersetzungsprodukte an den umgebenden Knochen und das Zahnfleisch abgegeben, es kommt zu starkem Bakterienwachstum (das auch durch die giftige Wurzelfüllung nicht aufgehalten werden kann), usw. Dadurch ergibt sich meist eine Beherdung dieses Areals, die sich wiederum durch die Meridianbeziehung des betroffenen Zahns auf ein dem Meridian zugeordnetes Organ negativ auswirken kann.

Er hat meine 5 toten Zähne dann mittels Elektroakupunktur nach Voll (EAV) getestet und festgestellt, dass alle 5 Zähne beherdet sind.
Zum Thema Zahnherde gibt es einiges an Literatur und viele ganzheitlich orientierte Zahnärzte empfehlen die Entfernung toter Zähne aus diesem Grund.

Nun meine Frage an Sie: Was halten Sie von diesem Vorgehen? Ich habe ehrlich gesagt etwas Angst, wenn ich mir alle 5 Zähne ziehen lassen soll. Zumal durch die Lücken die Kaufunktion sicher leidet.
Bzw. was halten Sie von einer Versorgung der Lücken mit Brücken? Hier wird doch viel Zahnmaterial bei den Nachbarzähnen abgeschliffen um die Brücke zu befestigen, nicht?

Ich würde mich freuen wenn Sie mir etwas weiterhelfen könnten,
vielen Dank und schöne Grüße!

Answered question