0 Comments

hallo erstmal,

ich persönlich finde es wahnsinnig wichtig, dass ich wenn ich zum Zahnarzt gehe, die Stimmung freundlich ist. Es ist ein Zahnarztbesuch schon Stress für mich persönlich.

Nun komme ich Dienstag zum Zahnarzt und die Assistentin grüßt nicht. Zuerst dachte ich es wäre ein Irrtum, aber nein – auch beim Gehen – kein Gruß. :confused:Vielleicht ist es auch nicht mehr üblich zu grüßen, kann sein! Ausserdem bin ich in dieser Ordination auch noch Privatpatient.
Nicht genug, dass die Dame die Einteilung nicht im Griff hat und es immer lange Wartezeiten und oder spontane Terminverschiebungen gibt, ist diese auch noch unfreundlich.

Ich denke das sagt sehr viel über die Einstellung gegenüber Patienten aus. Meiner Meinung nach ist das ebenso ein Dienstleistungsunternehmen wie viele andere.

Höflichkeit ist das Mindeste an Tugend das aufgebracht werden kann, auch wenn nicht sehr viel Licht leuchtet, da brauchts keine besondere Ausbildung dazu. Aber offensichtlich geht das Hand in Hand.

Viel Arbeit und Stress lasse ich als Ausrede nicht gelten, als Patient beim Zahnarzt ist das ein Stress der nicht zu vergleichen ist.

Wie denkt Ihr darüber, wie geht es Euch in Ordinationen als Privatpatient. Mir ist das auch zum 1. mal passiert.

grüße

Answered question